Beim Podcast dem analytischen Chemiker zuhören

Mittwoch, 12. August 2020
Dem analytischen Chemiker zuhören: Im Podcast berichtet Doktorand Thomas Havelt, worin für ihn der Reiz der Forschung liegt, warum er Kastanien lieber mag als Thymian und welche Voraussetzungen man als Doktorandin oder Doktorand für eine "stabile" Promotion mitbringen sollte.
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Thomas Havelt, analytischer Chemiker an der H-BRS, berichtet in einem spannenden Podcast auf der Plattform "Seitenwälzer" über seine Forschung an additiven Kunststoffverpackungen und die Herausforderungen einer Promotion an einer Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

Kunststoffverpackungen werden in der Regel aus Erdöl gemacht und enthalten Chemikalien, die die Zersetzung der Verpackung verhindern und ihre Haltbarkeit deutlich erhöhen. Thomas Havelt erforscht pflanzliche Alternativen für diese teilweise gesundheitsgefährlichen und umweltschädlichen Chemikalien mit dem Ziel, umweltverträglichere Verpackungen zu entwickeln.

Thomas Havelt ist Promotionsstipendiat des Fachbereichs Angewandte Naturwissenschaften und arbeitet im EFRE-Projekt (Biobasierte Werkstoffe und Verpackungsmaterialien, Teilprojekt Bioaktive Additive) am H-BRS-Standort Rheinbach. Betreuung: Prof. Dr. Michaela Schmitz.

Hier geht's zum Podcast auf "Seitenwälzer":

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Additive im Labor. Foto: Thomas Havelt