Hybride Lehre

Beim hybriden Lehrszenario findet sich ein Teil der Studierenden am Präsenz-Ort mit den Lehrenden ein (z.B. im Hörsaal), der andere Teil ist von verschiedenen Orten aus online zugeschaltet. Die Lehre findet so zeitgleich in physischer Präsenz und digitaler Umgebung statt.

Erfolgreich durchgeführt ermöglicht es die Hybride Lehre, die Vorteile aus der Online-Lehre mit jenen aus der Präsenzlehre zu verbinden. So sind die hohe Flexibilität, die Vereinbarkeit mit Beruf und Familie sowie der persönliche Kontakt überzeugende Argumente, die für das Format sprechen, welches auch in der Meetingkultur immer beliebter wird.

Doch Vorsicht, mit der hybriden Lehre verhält es sich wie mit allen anderen Lehrszenarien: Ob und wie gut sich dieses Format auch in Ihren Veranstaltungen umsetzen lässt, hängt immer von der didaktischen Konzeption ab. Sieht diese insbesondere Interaktion und Gruppenarbeit vor, gestaltet sich die hybride Umsetzung technisch und didaktisch aufwändiger als ein reines Online- oder Präsenzformat.

Damit ein hybrides Szenario gelingt, bedarf es immer technischer Vorbereitungen, die auf die Bedürfnisse des Lehrsettings zugeschnitten sind. Die Auseinandersetzung und der Umgang mit der Technik können Lehrende vor neue Herausforderungen stellen.

Dr. Ulf Ritgen und Meike Koch haben sich diesen Herausforderungen gestellt und ihre Lehrveranstaltungen hybrid angeboten. In diesem Video berichten Sie über ihre Erfahrungen mit der Technik und wie sie persönlich die hybride Lehre erlebt haben.

Sie möchten das hybride Format auch gerne ausprobieren? Eine Anleitung für den technischen Aufbau eines Basis-Settings sowie didaktische Tipps zur erfolgreichen Durchführung erhalten Sie hier:

Einen weiteren Einblick in die Erfahrungen mit hybrider Lehre gibt auch Prof. Dr. Wolfgang Heiden, Dekan des Fachbereichs Informatik. Er führte seine Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2021/2022 hybrid durch und berichtet im Interview mit dem E-Learning-Team von den Chancen und Herausforderungen des Formats.

Unsere Lehr-Champions für das Thema "Hybride Lehre":

Dr. Ulf Ritgen

Lehrkraft für besondere Aufgaben
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
E-Mail: 
ulf.ritgen [at] h-brs.de
Porträt von Meike Koch

Meike Koch, LL.M.

Lehrbeauftragte für Medienpolitik und -wirtschaft

E-Mail:
meike.koch@lehrbeauftragte.h-brs.de

Sankt Augustin