Classroom Feedback

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Verständnis sichern, Feedback einholen

Mit Feedback-Tools können Sie während großen Veranstaltungen, z. B. Ihrer Vorlesung, die Studierenden aktivieren und damit stärker einbinden. Über Tools wie PINGOQuizAcademy oder Slido (weitere Infos auf unserer E-Learning-Tools-Seite), können Sie Umfragen einrichten und so Feedback und Meinungen einholen. Sie können darüber auch Abfragen erstellen. So sichern Sie das Verständnis bei den Lernenden und können gegebenenfalls auf nicht verstandene Inhalte erneut genauer eingehen.

Die Tools ermöglichen übrigens den Zugriff via Smartphone, was den Gewohnheiten vieler Studierender entgegenkommt.  Außerdem lockern Sie mit diesen Tools Ihre Lehre auf, sorgen für einen Methodenwechsel und abwechslungsreiche Unterrichtsphasen.

Prof. Dr. Marco Winzker gibt Ihnen wertvolle Tipps für den Einsatz des Classroom Feedbacks und geht dabei auch auf weitere Ideen ein, wie sie die erstellten Fragen im Anschluss an die Veranstaltung z. B. zur Prüfungsvorbereitung nutzen können:

 

Praxis-Tipp | Abstimmung in LEA

Sie können auch in LEA einfache Abstimmungen durchführen. Klicken Sie hierfür in Ihrem Kurs unter Inhalt auf Neues Objekt hinzufügen > Abstimmung. Sobald Sie die Abstimmung eingerichtet haben, erscheint sie in Ihrem Kurs in der rechten Seitenspalte.

Prof. Dr. Irene Rothe erklärt in Ihrem Video Schritt für Schritt, wie Sie PINGO, übrigens eine Entwicklung der Universität Paderborn, in Ihre Lehre einbinden.

Unsere Lehr-Champions für das Thema "Classroom Feedback":

Prof. Dr. Marco Winzker

Vizepräsident Studium, Lehre und Weiterbildung
Lehrgebiet Digitaltechnik und Grundlagen der Elektrotechnik
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
E-Mail: 
marco.winzker [at] h-brs.de

Prof. Dr. Irene Rothe

Mathematik und Informatik
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
E-Mail: 
irene.rothe [at] h-brs.de