Förderung studentischer Initiativen

Das Zentrum für Innovation und Entwicklung in der Lehre (ZIEL) an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg fördert studentische Initiativen. Die Auswahl erfolgt durch eine Ausschreibung, bei der sich sowohl bereits etablierte Initiativen, als auch neue Projekte bewerben konnten. Die Jury, der auch Studierende angehörten, hat folgende Initiativen ausgewählt:
  1. iGEM Bonn / Rheinbach (iGEM: international genetically engineered machine)

  2. Green Office

  3. BRS Motorsport e.V

Fünf Studierende, nebeneinander stehend und in die Kamera lächelnd vor weißem Hintergrund
Foto: Colourbox.de

Folgende Kriterien wurden für die Bewertung der Initiativen herangezogen:

  • Studierende erwerben fachliche und überfachliche Qualifikationen mit Bezug zum Studienfach.
  • Studierende können interdisziplinäre und/oder internationale Erfahrungen sammeln.
  • Das Projekt hat einen Bezug zu aktuellen Fragestellungen, beispielsweise zu Nachhaltigkeit oder zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie.
  • Das Projekt ist langfristig, über mehrere Semester angelegt.

Folgende Rahmenbedingungen waren erforderlich:

  • Ein Projektantrag muss durch mindestens 10 Studierende unterstützt werden, die sich am Projekt beteiligen werden
  • Das Projekt muss offen für weitere Studierende sein; dabei darf die Beteiligung an einen Mindestumfang der Mitarbeit geknüpft sein
  • Ein:e Mentor:in der Hochschule ist erforderlich (Professor:in, Lehrkraft für besondere Aufgaben oder Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in)

Die Förderung erfolgt für die Jahre 2021 bis 2023.

Wir gratulieren allen Initiativen und wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg!