Makromolekulare Chemie

Es handelt sich um ein Pflichtmodul 

  • für Studierende des 4. Sem. Chemie mit Materialwissenschaften
  • Angebot jeweils im Sommersemester
  • Umfang: 3 Semesterwochenstunden (1V/1Ü/1P)
  • Credits: 4 ECTS
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Vorlesung

Inhalt:

  • Polymerisationsarten (radikalisch, ionisch, koordinativ)
  • Polyaddition und Polykondensation
  • Copolymere und Copolymerisation
  • Molmasse
  • Methoden zur Bestimmung der Molmasse

Download von Vorlesungs und Übungsunterlagen: Lehr- und Lernplattform LEA

Praktikum

Das Praktikum zur Makromolekularen Chemie wird immer im Sommersemester angeboten.

Die aktuellen Versuchvorschriften und sonstige Dokumente für das Praktikum können auf der Lehr- und Lernplattform LEA heruntergeladen werden.

Inhalt Versuche:
A Polyamid
B PMMA
C Viskosimetrie

Teilnahmevoraussetzungen

Für die Teilnahme an Vorlesungen und Übungen im Modul Makromolekulare Chemie sind keine Voraussetzungen notwendig. Empfohlen wird aber die erfolgreiche Teilnahme am Modul Organische Chemie. Für die Teilnahme am Praktikum wird die erfolgreiche Teilnahme an der allgemeinen Sicherheitsunterweisung (innerhalb der Orientierungswochen, immer im September/Oktober) und der speziellen Labor-Unterweisung vor dem Praktikumsbeginn vorausgesetzt.

Prüfungsmodalitäten

Es handelt sich hierbei um ein Pflichtmodul mit 3 SWS im Studiengang BSc CM.

Die Bewertung besteht aus benoteter Hausarbeit, benotete Versuchsprotokolle und einer Prüfung am Ende des Semesters.

Für das Modul werden insgesamt 4 ECTS (Leistungspunkte) vergeben.

Literatur

empfohlene Literatur

  • Elias, H.G - Makromoleküle, Hüthig & Wepf Verlag
  • D. Braun, H. Cherdron, H. Ritter, Synthese und Charakterisierung von Polymeren, VCH Weinheim, 1999
  • M. P. Stevens, Polymer Chemistry - An Introduction, Oxford University Press, 1990
  • Tieke - Makromolekulare Chemie, Eine Einführung, VCH
  • Elias - Makromoleküle Band 1, Hüthig & Wepf